Begegnung

Ein Hängeregal voll Flaggen. Vermutlich in einem Magazin der Vereinten Nationen. Daneben der Spruch: „Our Dream is a world free of poverty“. Eine Vision? Oder nur eine Utopie? Auf jeden Fall trifft es in der aktuellen weltweiten Situation bei vielen Menschen einen Nerv. Viele haben die Hoffnung, dass die Weltgemeinschaft mit einem Paradigmenwechsel aus dieser Krisenzeit herauskommt. Weg vom Wirtschaftswachstum um jeden Preis, hin zu einem mitfühlenden Umgang und umfassender Gerechtigkeit. Wir werden sehen…

Die Textkarte kann ich nur bejahen. Ganz davon abgesehen, dass in der Bibel steht, Gott habe die Menschen zu seinem Ebenbild geschaffen oder Jesus im Neuen Testament sagte „was ihr dem geringsten meiner Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“. Wenn ich davon ausgehe, dass auf welchem Weg auch immer Gott der Verantwortliche für alles Leben auf der Erde ist, dann bin ich aufgefordert, alle Lebewesen zu achten.

Okay, das gelingt nicht immer. Für manche Zeitgenossen habe ich leider doch mehr Ver-Achtung als Achtung übrig. Auch schaffe ich es nicht immer, gut mit der Natur umzugehen. Ich scheitere, und das ist menschlich. Das hindert mich allerdings nicht, es immer wieder zu versuchen.

Und jetzt du…

Bild- und Textkarten: ©Neukirchener Verlag (Bibliographische Angaben siehe Beitrag „Talk-Boxing“)

Autor: Annuschka

Ostwestfälisch beharrlich, meistens gut gelaunt, Buchhändlerin, Ehefrau, Mutter von drei tollen Töchtern, Hundemama, Jugendarbeiterin (in zeitlicher Reihenfolge des Auftretens). Mit vielen Interessen gesegnet oder geschlagen, je nach Sichtweise ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s