Etappenziel erreicht

Manchmal kommt man zu einer Impfung wie die Jungfrau zum Kind. Am Freitag war ich wegen der Folgen eines Zeckenbisses mit unserer Tochter in der Hausarztpraxis. Und wunderte mich, dass da so viele Leute mit Impf-Aufklärungsbögen herumstehen.

Ganz nebenbei wollte ich dann eigentlich nur wissen, wie lange es schätzungsweise noch dauern würde, bis Edgar und ich (wir standen auf der Impf-Interessenten-Liste) angerufen werden. Antwort: bei Biontech dauert es noch, aber mit Astra könnte ich sofort geimpft werden. Ob ich denn meinen Impfpass dabei hätte?

Es folgte ein kurzes Gespräch mit der Ärztin: 53 Jahre, Asthma, Rheumatologische Erkrankung, Bluthochdruck. Als junge Frau Venenentzündungen in den Beinen bei den Schwangerschaften, aber sonst keine bekannten Probleme. Zwei Unterschriften, und schon hatte ich die erste Dosis intus. Plus den Termin für die zweite.

Am Freitag merkte ich überhaupt nichts, aber gestern früh brauchte ich kein Thermometer, um festzustellen, dass ich Fieber habe. Frösteln und mittleres Schwindelgefühl (aber nicht so heftig wie beim gutartigen Lagerungsschwindel, den ich vor einigen Jahren hatte) sowie Durchfall waren die Impfreaktionen, die mir zeigten, dass mein Körper sich auseinandersetzt. Also verbrachte ich etwas grummelnd den Tag auf dem Sofa statt hinter dem Rasenmäher, abwechselnd lesend und im Halbschlaf.

Was soll ich sagen, heute um sechs Uhr fühlte ich mich ziemlich ausgeruht und schmiss kurzentschlossen eine Ladung Sofadecken und Dekokissenbezüge in die Waschmaschine, um den letzten Rest von Wintermuff rauszuwaschen, denn bei dem angekündigten Wetter heute wird alles ruckzuck trocknen.

Autor: Annuschka

Ostwestfälisch beharrlich, meistens gut gelaunt, Buchhändlerin, Ehefrau, Mutter von drei tollen Töchtern, Hundemama, Jugendarbeiterin (in zeitlicher Reihenfolge des Auftretens). Mit vielen Interessen gesegnet oder geschlagen, je nach Sichtweise ;-)

11 Kommentare zu „Etappenziel erreicht“

    1. Danke, wobei wir vermutlich heute einen Tag Hochsommer bekommen. Der Tag wird sehr entspannt, Tochter und ich werkeln jede so vor sich hin, Mann ist nochmal Segeln mit einem Freund (bevor ab nächstes Wochenende wieder verchartert wird).

      Gefällt 1 Person

  1. Super und richtig entschieden! Ich hatte auch nur einen Tag leichte Nebenwirkungen, wie eine beginnende Erkältung, habe ebenfalls einen Betttag eingelegt und dann war es gut.

    Willkommen im Club der Astras 😉 …
    Lieben Gruß, Anna-Lena

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Allerlei Gedanken

von Monika Huber

Sterntaler

Die Ostsee unter Segeln entdecken

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

Charis {ma}

Intuition ist besser als gar kein Plan ...

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht zum Nachkochen

Birthes bunter Blog-Garten

Grüner Garten-Frische Küche-Bunte Alltagswelt

Stachelbeermond

Wie das Leben - schön und stachelig

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

CoffeeNewstom

Toms Welt des Kaffees

Marthas Momente-Sammlung

Bilder, Gedanken, und Geschichten.

MRS SQUIRREL I WOHNEN - KREATIVES - LIFESTYLE

WOHNEN I GARTEN I DIY I LIFESTYLE

mutter-und-sohn.blog

Kluge Gedanken. Aus dem echten Leben

wortverdreher

Texte und Gedichte zu den Themen Tanzen und Leben

Kulturbowle

KulturGenuss, Bücherlust und Lebensfreude

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Spinnradl

... den Faden aufnehmen und weben und schreiben ...

wortwabe

Lies mich! Read me!

Naturgeflüster

Impulse für ein natürliches Leben mit einer seltenen Erkrankung

Taufrisch war gestern

Birgit Jaklitsch: Journalistin, Bloggerin, Autorin

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

Linsenfutter

Tier-, Naturbeobachtungen und mehr. Als Hobbyfotograf berichte ich. Stets suche ich Futter für die Linse meines Fotoapparates.

Künstlerhof Lavesum

Einblicke, Geschichten und mehr

Natis Gartentraum

Alles rund um den Garten, Ausflüge und mehr

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

-Naturliebe-

Im Fluss Des Lebens - Altes und Neues wissen

Steinegarten

Pflanzen, Steine und mehr

Die gnädige Frau wundert sich

Szenen eines unordentlichen Lebens

Querbeet

Bücher, Rezensionen, Rezepte, Katzen und mehr

Mein innerer Garten

Leben in emotionaler Instabilität

Wildgans's Weblog

Lese- und Lebensdinge

wupperpostille

...in Verbindung bleiben...

Sustainability

plastic free

Puzzleblume ❀

mit Wurzeln und Flügeln

Reginas Geschichten und Gedichte

Neu: viele Geschichten auch als HÖRGESCHICHTEN

watt & meer

Der Blog watt & meer erzählt von den kleinen und großen Wellen, von Alltag und Urlaub und dem Glück auf 4 Pfoten.

Webgeflüster mit Seele

Der etwas andere Blickwinkel

Hinter den Türen der Stadt

Geschichten mitten aus dem Leben; über Momente die uns prägen, Freude, Schmerz, Hoffnung und Schicksal dem wir täglich begegnen. Ein kleiner Blick ins Innere, ein Blick hinter die Tür.

Tutto paletti

Perfekt auf die entspannte Art

Kaya - Border Corgi

Hundeblog - Alltag mit Hund, DIY, Erziehung, Tricks, Produkttests

anwolf.blog

Unterwegs auch mit Hund

%d Bloggern gefällt das: