In kleinen Schritten wieder neu starten

Schnelles Projekt: aus alten Frotteehandtüchern und Geschirrtüchern, die nicht mehr ganz in Ordnung sind, nähe ich mir Spültücher. Es nervt mich total, dass man überall nur noch Mikrofaser- oder Schwammtücher bekommt, denn egal ob durch den Abwasch oder die Reinigung in der Waschmaschine, sie verlieren ständig Mikroplastik. Die selbst genähten Tücher haben eine grobe und eine feine Seite, bestehen aus reinem Baumwollstoff und benötigen keine neuen Rohstoffe.

Genau das Richtige, um nach fast drei Monaten wieder ins Nähen einzusteigen und mal ganz gemütlich zu testen, ob der Umgang mit dem Rollschneider schon wieder gelingt oder die Schulter noch überfordert…

PS: Nach demselben Prinzip, nur etwas kleiner, kann man auch wunderbare Abschminkpads nähen. Für die weiche Seite dann einfach alte T-Shirts oder Jersey-Bettlaken benutzen.

Autor: Annuschka

Ostwestfälisch beharrlich, meistens gut gelaunt, Buchhändlerin, Ehefrau, Mutter von drei tollen Töchtern, Hundemama, Jugendarbeiterin (in zeitlicher Reihenfolge des Auftretens). Mit vielen Interessen gesegnet oder geschlagen, je nach Sichtweise ;-)

9 Kommentare zu „In kleinen Schritten wieder neu starten“

    1. Ja, ich glaube, das wird es auch. Eben habe ich meine erste größere Stoffbestellung abgeschickt (nicht, dass ich nichts mehr im Vorrat hätte😂).
      Ich kriege sonst Entzugserscheinungen. Ebenso in der Buchhandlung, deswegen gehe ich nächste Woche auch wieder arbeiten.

      Gefällt 1 Person

    1. Genau. Da aus gesundheitlichen Gründen die grobe Gartenarbeit und auch diverse größere Au(s/f)räumaktionen auch noch warten müssen, fange ich damit an, Reste zu verarbeiten. Die Materialien für größere Projekt wie eine Babydecke und eine herbstliche Tischdecke warten auf regnerisches Wetter und Kakao, aber du hast recht, die kopflastige Ausrichtung dieses Sommers war eine Herausforderung, die ich nicht jedes Jahr brauche. Und Putzlappen jeder Größe braucht man sowieso immer. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen😀.
      Viele Grüße, Anja

      Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu gingerpoetry Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s