Neue Autos braucht das Land (nicht)

Volltreffer! Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr erweist sich einmal mehr als der absolute Leistungsträger für Volksverdummung. Wo holt man bloß diese ungemein begabten Fachkräfte („Nieten in Nadelstreifen“lautete mal ein Buchtitel; ein Schelm, wer dabei an diverse Verkehrsminister denkt) immer hervor? Wachsen die irgendwo auf Bäumen?

Wir haben (angeblich) kein Geld für Tempolimit-Verkehrsschilder, sollen unser Essen nicht mehr fotografieren, weil das zu viel Energie kostet (wobei: es gibt ja nun auch tatsächlich genug sinnvolle Gründe gegen den allgemeinen Trend „nur wo ich fotografiert habe, war ich dabei“, aber das mal nur am Rande), aber das Benzin/der Diesel soll immer noch höher subventioniert werden.
Die Bahn weint beständig über zu wenig Geld für anständige Infrastruktur (vollkommen zu Recht), sehr viele Menschen bekunden ihre Bereitschaft, auf ÖPNV umzusteigen, wenn er denn ordentlich vorhanden wäre. Aber gefördert werden soll weiter die Individualmobilität.

Kann mich bitte mal jemand kneifen, aus diesem Alptraum wecken, mir versichern, dass alles in Ordnung ist? Dass ich mir das alles nur eingebildet habe und wir tatsächlich jemanden in diesem Ministerium sitzen haben, der zum Wohle aller arbeitet?

Autor: Annuschka

Ostwestfälisch beharrlich, meistens gut gelaunt, Buchhändlerin, Ehefrau, Mutter von drei tollen Töchtern, Hundemama, Jugendarbeiterin (in zeitlicher Reihenfolge des Auftretens). Mit vielen Interessen gesegnet oder geschlagen, je nach Sichtweise ;-)

6 Kommentare zu „Neue Autos braucht das Land (nicht)“

  1. Nein, es ist nicht alles in Ordnung. Es scheint mir, als würde jeweils die dümmste mögliche Entscheidung getroffen. Oder die bösartigste, ich weiß es wirklich nicht. Ich vermute Korruption, Lobbyisten, Leichen im Keller des einen oder anderen Ministers… (Sehe ich Gespenster? Gehe ich demnächst unter die Verschwörungstheoretikerinnen? Langsam traue ich meinem eigenen Verstand nicht mehr.)

    Gefällt 1 Person

  2. Uff. Ich bin schon mal beruhigt, dass ich nicht allein dastehe. Irgendwer bemerkte letztens, dass man mit den Initialen „VW“ wohl gar nicht anders kann… Leider keine Ironie. Und nein, ich befürchte, keine Gespenster, keine Verschwörungstheorie, in diesem Ministerium sitzen immer Auto-Lobbyisten.

    Gefällt 1 Person

  3. Ich habe mir jahrelang den Kopf darüber zerbrochen, warum stets die unfähigsten Personen egal welcher Partei ausgerechnet den Posten des Verkehrsminister überantwortet bekommen, und bis dato keine Lösung für diese Frage gefunden…
    Na ja, wenn die DB als Erstes kräftig die Gehälter der Führungsebene erhöht, wenn wie vor einigen Jahren ein Milliardenzuschuss der Regierung erfolgt, anstatt die Gelder komplett in den Ausbau und die Modernisierung der Infrastruktur zu stecken, wie das vernünftigerweise ja höchst angebracht wäre, dann braucht man dort eigentlich nicht zu jammern und zu klagen.
    Heute hat man im ARD-Bufett eine kurze Umfrage erstellt, mit welchem Verkehrsmittel die Deutschen in Urlaub fahren werden. 12 % würden das Flugzeug nehmen, 17 % Zug oder Bus und nach wie vor 43 % das eigene Auto. Ich bin für 37 Euro insgesamt von München direkt nach Mantua und zurück gefahren, bequem, zuverlässig und zügig, mit Gratis-WLAN und Steckdosen an Bord.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für deine Gedanken dazu. Wir würden übrigens auch gern mit dem Zug zum Boot fahren, aber mit dem ganzen Gepäck (neben den ganz normalen Klamotten auch Ölzeug, Gummistiefel und ein paar andere Extras) plus Hund inklusive Schwimmweste ist das leider nicht machbar.
      Schön, dass du zuletzt offenbar eine positive Bahn-Erfahrung hattest.

      Gefällt 1 Person

      1. Ich bin mit dem Bus nach Mantua und retour. 😉 Das „Sonderangebot“ der Bahn wäre für die gleiche Strecke mit Umstieg in Verona ca. dreimal so teuer gewesen.
        Das stimmt leider, sobald man ordentlich Gepäck mit sich führt, ist Bahnfahren nicht mehr möglich.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Regenbogen und Freudentränen

Von innen nach außen und von außen nach innen. Texte und Fotos

ROYUSCH-UNTERWEGS

Reiseberichte, Radtouren, Wanderungen, Bilder und mehr ....

Kommunikatives Lesen

Rezensionen zu aktuellen Büchern aus den Beststeller-Listen

Gnubbels kleine Gedankenwelt

Wenn man niemanden zum Reden hat aber die Gedanken und Erlebnisse einfach raus müssen...

Unterwegs ist das Ziel

Ausflugsziele und DIY Anleitungen

Allerlei Gedanken

von Monika Huber

Sterntaler

Die Ostsee unter Segeln entdecken

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht zum Nachkochen

Birthes bunter Blog-Garten

Grüner Garten-Frische Küche-Bunte Alltagswelt

Stachelbeermond

Wie das Leben - schön und stachelig

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

CoffeeNewstom

Toms Welt des Kaffees

Marthas Momente-Sammlung

Bilder, Gedanken, und Geschichten.

MRS SQUIRREL I WOHNEN - KREATIVES - LIFESTYLE

WOHNEN I GARTEN I DIY I LIFESTYLE

mutter-und-sohn.blog

Kluge Gedanken. Aus dem echten Leben

wortverdreher

Texte und Gedichte zu den Themen Tanzen und Leben

Kulturbowle

KulturGenuss, Bücherlust und Lebensfreude

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung an, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Spinnradl

... den Faden aufnehmen und weben und schreiben ...

wortwabe

Lies mich! Read me!

Naturgeflüster

Impulse für ein natürliches Leben mit einer seltenen Erkrankung

Taufrisch war gestern

Birgit Jaklitsch: Journalistin, Bloggerin, Autorin

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

Linsenfutter

Tier-, Naturbeobachtungen und mehr. Als Hobbyfotograf berichte ich. Stets suche ich Futter für die Linse meines Fotoapparates.

Künstlerhof Lavesum

Einblicke, Geschichten und mehr

Natis Gartentraum

Alles rund um den Garten, Ausflüge und mehr

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

-Naturliebe-

Im Fluss Des Lebens - Altes und Neues wissen

Steinegarten

Pflanzen, Steine und mehr

Die gnädige Frau wundert sich

Szenen eines unordentlichen Lebens

Susis Querbeet

Bücher, Rezensionen, Rezepte, Katzen und mehr

Mein innerer Garten

Leben in emotionaler Instabilität

Wildgans's Weblog

Lese- und Lebensdinge

wupperpostille

...in Verbindung bleiben...

Sustainability

plastic free

Puzzleblume ❀

mit Wurzeln und Flügeln

Reginas Geschichten und Gedichte

Neu: viele Geschichten auch als HÖRGESCHICHTEN

watt & meer

Der Blog watt & meer erzählt von den kleinen und großen Wellen, von Alltag und Urlaub und dem Glück auf 4 Pfoten.

Webgeflüster mit Seele

Der etwas andere Blickwinkel

Hinter den Türen der Stadt

Geschichten mitten aus dem Leben; über Momente die uns prägen, Freude, Schmerz, Hoffnung und Schicksal dem wir täglich begegnen. Ein kleiner Blick ins Innere, ein Blick hinter die Tür.

%d Bloggern gefällt das: